Aronia Muttersaft - Der natürliche Aroniabeerensaft

Die Kräfte von frischem Aroniabeerensaft werden seit vielen Jahrhunderten sehr geschätzt. Weltweit gelten sein natürlichen Inhaltsstoffe jedoch nicht nur als Bestandteil einer gesunden Ernährung. Vielfach wird dem Saft der schwarzen Apfelbeere – wie sie in Deutschland auch genannt wird – unter anderem eine stärkende Wirkung auf das Immunsystem sowie ein unterstützender Effekt beim Abnehmen nachgesagt. Auch bei der Senkung des Blutdruckes kann Aronia Muttersaft helfen, so sagen aktuelle Studien.  

Aronia Muttersaft - Aroniabeerensaft

Was ist ein Muttersaft?

Als Muttersaft wird ein Saft bezeichnet, der zu 100% aus der gepressten, unverarbeiteten Frucht besteht. Es handelt sich dabei um einen Direktsaft, der ohne den Zusatz von Zucker auskommt und insbesondere durch seinen intensiven Geschmack gekennzeichnet ist.
Die Verarbeitung der frischen Früchte und das schonende Erhitzen nach der Pressung bilden die Grundlage für den möglichst vollständigen Erhalt der natürlichen Nährstoffe.

Wie gesund ist Aroniabeerensaft?

Der Muttersaft der Aroniabeere zeichnet sich durch seine Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen aus. Nachfolgend sind die natürlichen Inhaltsstoffe von Aroniabeerensaft gemeinsam mit ihrer Bedeutung für den menschlichen Körper aufgeführt.

Aronia Muttersaft - Inhaltsstoffe

Antioxidantien als natürliche Abwehrstoffe

Das in Aroniabeeren enthaltene Vitamin C sowie das ebenfalls enthaltene Mangan gehören zu der Gruppe der Antioxidantien. Diese können deinen Körper vor freien Radikalen und daraus resultierendem „oxidativen Stress“ schützen. Dieser gilt als Mitverursacher zahlreicher Krankheiten und einer vorzeitigen Alterung der Haut. Mehr zum Thema erfährst du in unserem Artikel "Antioxidantien – Die natürlichen Abwehrstoffe".

Anwendung und Dosierung

Als Teil deiner gesunden Ernährung genügen bereits 100ml Aroniabeerensaft pro Tag. Wir empfehlen die Einnahme möglichst nicht auf nüchternen Magen. Trinkst du ihn am Anschluss einer Mahlzeit ist er besser bekömmlich und wird von deinem Körper besser vertragen. Natürlich kannst du den Saft nicht nur pur, sondern auch verdünnt als Schorle oder als Bestandteil von Mixgetränken zu dir nehmen. Auch für die Zubereitung verschiedener Aronia-Gerichte eignet sich der Direktsaft der Beeren. Ob als Soße oder auch als Fruchtnote in einem Kuchen – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Bei der Dosierung von Aronia Muttersaft solltest du beachten, die täglich empfohlene Verzehrmenge nicht deutlich zu überschreiten. Als eine der bekannten Nebenwirkungen kann eine Überdosierung bei empfindlichen Menschen zu Unwohlsein führen.

Aroniasaft in der Schwangerschaft

Während einer Schwangerschaft haben Frauen einen höheren Bedarf an Nährstoffen und Vitaminen. Schließlich muss in dieser Zeit nicht nur der eigene Körper, sondern auch der des Kindes mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden.
Als „Vitaminbombe“ mit einem hohen Gehalt an Folsäure bietet sich Aronia-Direktsaft für schwangere Frauen natürlich an. Eine Folsäure-Mangelsituation gilt es in jedem Fall zu vermeiden, da diese das Risiko von Missbildungen des ungeborenen Kindes erhöhen kann.
Zudem ist bekannt, dass das Vitamin A bei einer Überdosierung während der Schwangerschaft zu Problemen führen kann. Aroniasaft enthält jedoch ausschließlich das Provitamin A, das sogenannte ß-Carotin. Daraus erzeugt dein Körper nur genau soviel Vitamin A, wie er benötigt. Eine Schädigung durch eine Vitamin-A-Überdosierung durch Aroniasaft ist dadurch ausgeschlossen.

Aronia Muttersaft als Mundspülung

Der Einsatz von Aroniasaft als Mundspülung ist derzeit aktueller denn je. Eine kürzlich erschienene Studie untersuchte die Wirkung von Aroniabeerensaft auf das Corona-Virus. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass dieser die Viruslast in der Mundhöhle reduzieren und damit die Ansteckungsgefahr verringern könnte. Nicht nur deshalb wird das Spülen und Gurgeln mit Aroniasaft aktuell immer häufiger praktiziert. Probier‘ auch du es aus!

Aroniabeerensaft vom Biohof Stövesandt
– der Direktsaft aus der Heide

Die Früchte für den Bio Aroniasaft des Biohof Stövesandt stammen aus eigenem Bio-Anbau gemäß den Richtlinien des Bioland-Verbandes. Die reifen Beeren werden in den Monaten August und September auf den hofeigenen Feldern von Hand geerntet. Die Auswahl des optimalen Reifezeitpunktes garantiert einen intensiven, aromatisch-herben Geschmack. Nach der Pressung wird der Saft als reines Naturprodukt ohne Zusätze in Flaschen und in die praktische 3L-Monatssaftbox abgefüllt.

Aronia Muttersaft kaufen Aroniabeere

Bio Aronia Muttersaft
100% Direktsaft der Aroniabeere

Aus eigenem Anbau in der Lüneburger Heide
⭐⭐⭐⭐⭐
erhältlich in verschiedenen Größen

Zum Produkt

Zutaten: 100% Aroniabeerensaft aus eigenem Bio-Anbau. (DE-ÖKO-006)

Nährwerte pro 100 ml:
Energie: 231 kJ / 51 kcal
Fett: < 0,5 g
– davon gesättigte Fettsäuren: < 0 g
Kohlenhydrate: 14 g
– davon Zucker: 7,6 g
Eiweiß: 0,1 g
Salz: < 0,01 g

Haltbarkeit

Das Mindesthaltbarkeitsdatum beträgt mindestens ein Jahr. Angebrochene Flaschen sollten nach ihrer Öffnung möglichst gekühlt gelagert und innerhalb einer Woche verbraucht werden. In Sachen Haltbarkeit bietet das 3-Liter-Bag-in-Box-System einen besonderen Vorteil. Durch den integrierten Zapfhahn wird das Eindringen von Sauerstoff verhindert und der Saft bleibt nach Öffnung auch ungekühlt für mehrere Monate frisch.

 


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen